Donnerstag, 29. Januar 2009

Ich bin Euch noch etwas schuldig...

... und zwar das Rezept vom Stricknadelkuchen.

Das Rezept ist aus dem Dr. Oetker Backbuch "Modetorten". Schmeckt total lecker.

Hier ist es:

Für den Rührteig:
250 g weiche Butter oder Margarine
250 g Zucker
1 Pck. Vanille-Zucker
1/2 Fl. Butter-Vanille-Aroma
6 Eier
250 g Weizenmehl
2 1/2 gestr. Teel. Backpulver

Zum Tränken:
250 ml kalter Kaffee
3 EL Zucker
2 EL Kakaopulver
1 EL Rum

Für die Eierlikörsahne:
400 ml Schlagsahne
2 Pck. Sahnesteif
2 TL Zucker
5 EL (75 ml) Eierlikör

oben drauf:
Kakaopulver und geraspelte Schokolade

Zubereitung:
Butter oder Margarine schaumig rühren. Nach und nach Zucker, Vanille-Zucker und Butter-Vanille-Aroma unterrühren bis eine gebundene Masse entstanden ist. Eier nach und nach unterrühren.

Mehl mit Backpulver mischen, sieben und auf mittlerer Stufe unterrühren. Den Teig in eine gefettete Springform (28 cm) geben und im Backofen bei:
Ober/Unterhitze etwa 180 ° C (vorgeheizt),
Heißluft etwa 160 ° C (nicht vorgeheizt),
Gas: Stufe 2-3 (nicht vorgeheizt)

ca. 40-45 Minuten backen.

Den Kuchen sofort nach dem Backen mehrmals mit einer dicken Stricknadel einstechen und erkalten lassen.
Zum Tränken Kaffee, Zucker, Kakao und Rum verrühren und in die Löcher gießen. Den Kuchen über Nacht durchziehen lassen.

Für die Eierlikörsahne Sahne mit 1 Pck. Sahnesteif und Zucker steif schlagen. Restliches Sahnesteif mit dem Eierlikör verrühren und unter die Sahne rühren.

Eierlikörsahne kurz vor dem Verzehr auf den Kuchen streichen und mit Kakao und Schokolade verzieren.

Ich wünsche Euch guten Appetit !!!

Kommentare:

Birgit hat gesagt…

Die Torte habe ich selber auch schon einmal gebacken. Schmeckt sehr lecker! Lieber Gruß Birgit

Martina hat gesagt…

Na, dass ist aber nix für Kinder...;-). Ist bestimmt sehr lecker.

LG
Martina