Donnerstag, 3. Dezember 2009

Ich bin noch da....

... aber ich habe es die letzte Zeit nicht geschafft, meinen Blog zu füllen bzw. die Fotos runter zu laden und hier einzustellen.
Die Krankheit meines Vaters macht uns allen sehr zu schaffen und hat unser Leben total auf den Kopf gestellt. Nichts ist mehr so, wie es war. Seit dem 26. August !!! ist er jetzt schon im Krankenhaus. Die Wochen mag ich schon gar nicht mehr zählen. Die Hoffnung, dass er wenigstens Weihnachten bei uns zu Hause ist, hat uns der Arzt gestern auch genommen. Er sagte, es wird bestimmt Mitte - eher Ende Januar.
Wenn man meint, es gehe etwas bergauf, kann es am nächsten Tag schon wieder ganz anders aussehen ... so wie gestern.
In der Zwischenzeit habe ich einige Paar Socken gestrickt. Beim Stricken kann ich so richtig gut abschalten und wenigstens für ein paar Momente alles mal links liegen lassen.
Ich hoffe, dass dieser "Alptraum" bald ein Ende hat und das Leben wieder in einigermaßen normalen Bahnen ablaufen kann.
Drückt uns - besonders meinem Vater - doch bitte mal ganz feste die Daumen.
Danke
Tanja

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

Ich kann mir vorstellen welche
unglaubliche Belastung das sein muss. Ich drücke gerne und ganz ganz fest die Daumen. Ich würde mich freuen, wenn Du Samstag vorbei kommst um vielleicht wenigstens mal kurz auf andere Gedanken zu kommen.
Ganz liebe Grüße
Kirsten